Ambulante Rehabilitation

Für die Dauer von sechs bis zehn Monaten kommen Sie ein bis zweimal wöchentlich zur ambulanten Therapie in unsere Einrichtung.

Unser Therapieangebot

  • Diagnostik der Ursachen sowie Folgesymptomatik der Suchterkrankungen
  • Erarbeitung eines individuellen Behandlungsplanes
  • Einzel-, Paar- und wöchentliche Gruppengespräche

Ziel der Behandlung ist die dauerhafte Abstinenz von Suchtmitteln, in der Regel Alkohol. Die Kosten tragen nach entsprechender Antragstellung in der Regel die Krankenkassen oder Rentenversicherungsträger. Während einer ambulanten Alkoholentwöhnungsbehandlung verbleiben Sie in Ihrer vertrauten Umgebung von Familie und Beruf. In unserer Einrichtung stehen fünf Therapeutinnen und Therapeuten sowie ein Facharzt für Psychiatrie zur Verfügung.