Pädagogische Wohngemeinschaft

Teilstationäre Einrichtung für Menschen in sozialen Schwierigkeiten

Die Einrichtung "Pädagogische Wohngemeinschaft" richtet sich an alleinstehende, wohnungslose Frauen und Männer ab 18 Jahren, die ihre besonderen sozialen Schwierigkeiten überwinden möchten, um nach einem Jahr in einer eigenen Wohnung leben zu können.

Pädagogische Wohngemeinschaft

Die  neun Plätze der Einrichtung befinden sich  in neun separaten und zentral gelegenen Wohnungen. Die Wohnungen sind vollmöbliert.

Zwei Sozialarbeiter/innen betreuen die Bewohnerinnen und Bewohner, führen Einzelgespräche und bieten Gruppenangebote, gemeinsame Freizeitaktivitäten und Trainingsmaßnahmen an.

Pädagogische Wohngemeinschaft

Unser Angebot

  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden
  • Unterstützung bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche und beim Aufbau einer beruflichen Perspektive
  • Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen
  • Unterstützung bei der aktiven Freizeitgestaltung zum Beispiel über Gruppenangebote
  • Unterstützung bei der Klärung finanzieller Ansprüche und Zahlungsverpflichtungen
  • Begleitung bei der Bewältigung von persönlichen Konflikten und Lebenskrisen
  • Beratung und Begleitung bei der Beschaffung einer neuen Wohnung
  • Unterstützung bei der Bewältigung alltagspraktischer Aufgaben
  • Unterstützung beim Aufbau von sozialen Kontakten

Wir unterstützen Sie dabei Ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen und nach Beendigung der Maßnahme ein eigenständiges Leben in einer eigenen Wohnung führen zu können.