Gemeindecaritas

Christen müssen sich dem immer wieder aktuellen Anspruch stellen, für soziale Not in der Gemeinde und darüber hinaus sensibel zu sein und darauf eine Antwort zu geben. Gemeindecaritas will dieses Anliegen unterstützen und dabei insbesondere ehrenamtliches Engagement von Einzelnen und von Gruppen wecken, fördern und koordinieren.

Dies geschieht insbesondere durch:

  • Information, Beratung und Unterstützung ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiterinnen
  • Beratung und Unterstützung benachteiligter Personengruppen mit dem Ziel, die jeweiligen Ressourcen der Personen, der Gemeinden und der Lebenswelt zu erkennen und zu fördern, sowie die geeigneten Selbsthilfestrukturen mit ihnen zu erkennen und aufzubauen,
  • Unterstützung und Beratung beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung von Strukturen, die die Selbstbestimmung und Mitbeteiligung von Menschen ermöglichen und fördern,
  • Stärkung und Unterstützung von Selbstvertretungsstrukturen im ehrenamtlichen und hauptamtlichen Bereich,
  • Entwicklung und Förderung der Kooperation, Koordination und Kommunikation zwischen verbandlichen, gemeindlichen, gesellschaftlichen, politischen Aufgabenbereichen sowie zwischen Gruppen, Initiativen und Institutionen (Vernetzungsarbeit).