Haus Lea

Haus Lea Marl - MitteHaus Lea Marl - Mitte

Diese Standorte sind:

  • Castrop-Rauxel
  • Dorsten
  • Marl - Mitte
  • Marl - Hüls
  • Recklinghausen
  • Waltrop

 

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner erhalten zur Bewältigung ihres Lebens  intensive Unterstützung.

Es stehen unterschiedliche Wohnformen zur Verfügung:

  • Einzelzimmer
  • Appartements
  • Außenwohngruppen

Die Bewohnerinnen und Bewohner haben die Chance, die jeweils angemessene Wohnform auszuwählen. Zur Wiedererlangung und zum Erhalt der persönlichen Fähigkeiten wird gemeinsam ein Betreuungsplan erarbeitet. Die BewohnerInnen werden unterstützt, ihr Leben aktiv zu gestalten.

Wir bieten ihnen die Möglichkeit, in einem kleinen, klar strukturierten Rahmen ein neues Gefühl von zu Hause zu entwickeln.

Die Unterstützung  und Betreuung erfolgt durch MitarbeiterInnen mit unterschiedlichen Ausbildungen.

Leitungsteam Haus LeaHaus Lea Leitungsteam

Zur Wiedererlangung und dem Erhalt der persönlichen Fähigkeiten bieten wir an den einzelnen Standorten eine interne Tagesstruktur in Form von Projekten an. Alternativ dazu können sich die Bewohnerinnen und Bewohner in einer externen Tagesstruktur mit arbeitsähnlichen Strukturen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen erfahren. Die Arbeitsbereiche umfassen fünf Bereiche: Bäckerei/ Küche, Tischlerei, Kreativbereich, Textilgestaltung und Garten. Zudem kann ein offener Bereich frei genutzt werden. Sportaktivitäten und andere hausinterne sowie hausübergreifende Freizeitangebote ergänzen das Programm.

Unser Angebot:

  • Einzelbetreuung im Bezugssystem in Wohnungen, Außenwohngruppen, Appartements
  • Individuelle Entwicklungsplanung
  • Soziotherapeutische Angebote
  • Krisenmanagement
  • Unterstützung in allen lebenspraktischen Bereichen inkl. behördliche Angelegenheiten
  • Betreutes Wohnen
  • Betreutes Wohnen in Gastfamilien in Kooperation mit Kaller-Haus und Ketteler-Haus
  • Interne Tagesstruktur
  • Externe Tagesstruktur
  • Individuelle Gruppenangebote
  • Freizeitgestaltung
  • Urlaubsreisen
  • Angehörigenarbeit
  • An den Standorten Dorsten und Marl bieten wir rollstuhlgerechte Wohnplätze

In der Regel werden die Kosten vom überörtlichen Träger der Sozialhilfe übernommen. Die Aufenthaltsdauer im Haus Lea ist in der Regel nicht begrenzt und richtet sich nach den jeweils individuellen Gegebenheiten.

Download

Leitbild der Eingliederungshilfe